Unsere Hebammen

Sabrina Ouerghi und Sabine Sielaff bilden aktuell das Hebammenteam. Sie arbeiten gemeinsam, um eine Vertretung im Urlaubs- oder Krankheitsfall zu gewährleisten und damit eine optimale Betreuung anzubieten.

Mit positivem Schwangerschaftstest hast Du das Recht auf Hebammenbetreuung. Das Hebammenteam in den Räumen der Pusteblume arbeiten nach den Mutterschutzrichtlinien.

Folgende Leistungen werden von den Hebammen angeboten:

Alle Deine Sorgen & Ängste werden von den Hebammen ernst genommen und gemeinsam mit Dir nach Lösungsansätzen gesucht.
Sollte die Notwendigkeit einer ärztlichen Kontrolle bestehen, wirst du an deinen Arzt verwiesen.

Vorsorge

Krankenkassenleistung

Bis zur 32. SSW findet alle 4 Wochen, danach alle 2 Wochen bis zum Termin eine Vorsorge statt. Bespreche gerne im Vorgespräch mit deiner Hebamme wie deine individuelle Betreuung aussehen kann.

Hilfe bei Beschwerden

Krankenkassenleistung

Bei typischen Schwangerschaftsbeschwerden (wie z.B. Übelkeit, Sodbrennen oder Rückenschmerzen) melde Dich gerne bei Deiner Hebamme um zu erfahren was Du dagegen tun kannst.

Wochenbett­betreuung

Krankenkassenleistung

Die Wochenbettbetreuung beginnt mit der Geburt und kann bis zu 12 Wochen gehen. In dieser Zeit wirst du von uns zu Hause betreut.

Still- und Ernährungs­beratung

Krankenkassenleistung

Gehört im Wochenbett zu den regulären Leistungen dazu. Außerdem kann diese Leistung außerhalb des Wochenbetts bis zum Ende des 9. Lebensmonats des Kindes Ende der Stillzeit in Anspruch genommen werden.

Privatleistungen:

Akupunktur

Die Akupunktur ist eine Methode der traditionellen chinesischen Medizin (TCM).

Durch Nadeln im Körper an bestimmten Stellen wird das Qi (Lebensenergie) wieder zum Fließen gebracht. Ein gestörter Qi-Fluss ist aus TCM-Sicht eine Ursache für Beschwerden.

Auch in der Geburtshilfe kann Akupunktur sinnvoll eingesetzt werden.

Weitere Beispiele:

Hilfe in der Schwangerschaft      

  • Übelkeit/Erbrechen
  • Sodbrennen
  • Wassereinlagerungen
  • Bluthochdruck
  • Kopfschmerzen
  • Kapaltunnel Syndrom
  • Geburtsvorbereitung

Hilfe in der Wochenbettzeit

  • unzureichende Milchbildung
  • Milchstau/Brustentzündung
  • Abstillen
  • Blasenleerungsstörung
  • Verstopfung
  • Schlafstörung
  • starke Stimmungsschwankungen

Vor jeder Behandlung solltest du eine Kleinigkeit gegessen/getrunken haben.

Bei Fragen oder Terminabsprachen kannst Du Dich gerne an Sabine Sielaff wenden.

Kinesiotaping

Kinesiotaping ist eine Methode aus Japan.
Dazu wird das Tape auf den Stellen des Körpers angebracht, an denen es die gewünschte Wirkung am Besten entfalten kann.
Durch die Beschaffenheit des Tapes, welches so dick, so schwer & so dehnfähig wie die Haut ist, kommt es zu einer „positiven sensorischen Information“ über die Haut & ihre Rezeptoren.

 

Weitere Beispiele:

Hilfe in der Schwangerschaft 

  • Nacken-/ Schulterbeschwerden
  • Kreuzbein-/ Ischiasbeschwerden
  • Wassereinlagerungen
  • Gefühlsstörungen im Bereich der Hand

Hilfe in der Wochenbettzeit

  • Rückbildung der Bauchhaut & Unterstützung der Bauchmuskulatur
  • Rückbildung der Gebärmutter
  • Beschwerden vom Nacken bis zum Kreuzbein
  • Milchstau / Brustentzündung
  • Blasenentleerungsstörung

Hilfe für den Säugling

  • Blähungen/Koliken
  • Spucken/Reflux
  • Verstopfung

Bei Fragen oder Terminabsprachen kannst Du Dich gerne an uns wenden.